Category: Media Studies

  • Human No More: Digital Subjectivities, Unhuman Subjects, and - download pdf or read online

    By Neil L. Whitehead,Michael Wesch

    Turning an anthropological eye towards our on-line world, Human No More explores how stipulations of the net global form identification, position, tradition, and dying inside digital communities.



    Online worlds have lately thrown into query the conventional anthropological notion of place-based ethnography. They holiday definitions, blur differences, and strength us to reconsider the inspiration of the "subject." Human No More asks how electronic cultures could be built-in and the way the ethnography of either the "unhuman" and the "digital" may lead to attainable reconfiguring the concept of the "human."



    This provocative and groundbreaking paintings demanding situations primary assumptions concerning the complete box of anthropology. Cross-disciplinary learn from well-respected members makes this quantity important to the knowledge of up to date human interplay. it is going to be of curiosity not just to anthropologists but additionally to scholars and students of media, communique, pop culture, identification, and technology.
    Show description

  • Digitales Interaktives Fernsehen. Eine Analyse des - download pdf or read online

    By Daniel Küster

    Bachelorarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, word: 2, Hochschule Mittweida (FH), eighty Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Deutschlands Medienlandschaft befindet sich in einem grundlegenden Wandel, dessen treibende Kraft die Umstellung von der analogen zur digitalen Distribution des Rundfunks ist. Diese technische Evolution nicht nur der Rundfunkübertragung, sondern aller technischer Parameter eröffnet zahlreiche leading edge Anwendungsmöglichkeiten, die das Konsumverhalten der Fernsehzuschauer nachhaltig verändern werden. Einige Marktakteure sprechen nach der Einführung des Farbfernsehens und des dualen structures bereits von der dritten Revolution in der deutschen Fernsehlandschaft.

    Die Fernbedienung als Schlüssel zur Welt, die viel beschworene Konvergenz von web und Fernsehen und der Bildschirm im Wohnzimmer als Multimediaschnittstelle des ganzen Haushalts.
    All diese Visionen sind nicht neu, doch erst in jüngster Zeit nehmen sie langsam Gestalt an: in shape des interaktiven Fernsehens.

    Ziel der Arbeit ist, die Eckpunkte des sich durch die Digitalisierung verändernden Fernsehmarktes zu beschreiben, Entwicklungstendenzen aufzuzeigen und diese im Bezug auf ihre gesellschaftlichen und ökonomischen Möglichkeiten zu untersuchen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf das wirtschaftliche power der verschiedenartigen interaktiven Anwendungsbereiche und auf neuartige, erst durch die Digitalisierung ermöglichte Werbestrategien gelegt.
    Der Fokus liegt dabei weniger auf technischen info, vielmehr werden die Rezeption der Konsumenten und die Akzeptanz der verschiedenen Anwendungsbereiche im Einzelnen untersucht, um das wirtschaftliche power und die gesellschaftlichen Auswirkungen des digitalen interaktiven Fernsehens in Deutschland zu analysieren. Gleichzeitig werden die Besonderheiten der deutschen Fernsehlandschaft beleuchtet, die die Entwicklung und die Markteinführung neuartiger Technologien in der hiesigen Medienlandschaft behindern.
    Show description

  • New PDF release: Approches naïves du Noir dans les médias français: Discours

    By Claver Bibang

    remark le Noir, négro-africain ou négro-antillais est-il perçu dans les médias français. Mis en procès et travaillés par les médias, Noirs et Blancs, au-delà de toute procédure manichéenne, se font héritiers d'une longue culture de stéréotypes, pourvoyeurs et vecteurs de prêt-à-penser qui fondent en partie leur légitimité dans le langage. Cet ouvrage travaille à l. a. déconstruction de ces idées reçues.
    Show description

  • Download e-book for iPad: Strange Sounds: Music, Technology and Culture by Timothy D Taylor

    By Timothy D Taylor

    In Strange Sounds, Timothy D. Taylor explains the sweetness and anxiousness provoked via a technological revolution that all started within the Nineteen Forties and gathers steam day-by-day. Taylor discusses the ultural function of expertise, its use in making track, and the inevitable matters approximately "authenticity" that come up from digital track. Informative and hugely unique for either tune enthusiasts and students, Strange Sounds is a provocative examine how we practice, take heed to, and comprehend track today.
    Show description

  • Download e-book for kindle: The Twenty-First-Century Media Industry: Economic and by John Allen Hendricks,Alan B. Albarran,Robert

    By John Allen Hendricks,Alan B. Albarran,Robert Bellamy,Alexander Cohen,Tony R. DeMars,Douglas A. Ferguson,Robert Gross,Jennifer McClure,Jennifer Meadows,Stephen Phipps,Mary Jackson Pitts,Suzy Smith,Joan Van Tassel,James R. Walker,Maria Williams-Hawkins,Lily

    The Twenty-First-Century Media undefined: monetary and Managerial Implications within the Age of latest Media examines the function that new media applied sciences are having at the conventional media from a media administration point of view. shopper behaviors and purchaser expectancies are being formed by means of new media applied sciences. They now anticipate details on-demand and on-the-go in addition to at their finger-tips through the net. in an effort to remain suitable, conventional media managers and practitioners are adapting to those purchaser calls for and expectancies by means of constructing new enterprise types and new company philosophies to stick aggressive. The individuals to this quantity discover the company thoughts being applied by way of a few media industries corresponding to newspapers and the recording who're suffering not to basically stay aggressive and ecocnomic, but additionally to outlive. The Twenty-First-Century Media presents an fascinating exam of ways conventional media industries are adapting to new media applied sciences and evolving within the twenty-first century.
    Show description

  • New PDF release: Zahlenwerk: Kalkulation, Organisation und Gesellschaft

    By Andrea Mennicken,Hendrik Vollmer

    Inwiefern die massenhafte Mobilisierung von Zahlen und Rechenpraktiken die Aufrechterhaltung sozialer Ordnung ermöglicht oder in Mitleidenschaft zieht, hat in den Sozialwissenschaften bislang wenig systematische Beachtung gefunden. Auch die Diskussion über organisiertes Rechnen, die im englischsprachigen Raum unter dem Oberbegriff des "Accounting" geführt wird, ist weitgehend auf Spezialistenkreise beschränkt geblieben. Mit Beiträgen zum Umgang mit Zahlen in Organisationen, Wirtschaft und Gesellschaft dokumentiert der Band "Zahlenwerke" eine nun allmählich erwachende sozialwissenschaftliche Aufmerksamkeit und zeigt dabei neben interdisziplinären Berührungspunkten zwischen Soziologie und Betriebswirtschaftslehre auch solche zwischen enterprises- und gesellschaftstheoretischen sowie kulturwissenschaftlichen Ansätzen auf.
    Show description

  • Read e-book online The politics of war reporting: Authority, authenticity and PDF

    By Tim Markham

    The Politics of struggle Reporting: Authority, Authenticity and Morality demanding situations the assumptions that newshounds and their audiences have concerning the manner the journalistic alternate operates and the way it sees the area. It unpacks the taken-for-granted points of the lives of battle correspondents, exposing the rules of interplay and valorisation that typically pass unacknowledged. Is journalistic authority relatively in simple terms approximately doing the activity good? Do the ethics of conflict reporting emerge easily from the ‘stuff’ of journalism? This ebook asks why it's that the authoritative reporter more and more must look genuine, and that luck relies not just on getting issues correct yet being the appropriate kind of journalist. This, in flip, is dependent upon the uncalculating mastery of practices either sooner than and through a journalist’s profession.

    This booklet comprises interviews with conflict correspondents and others with an energetic stake within the box and combines them with the serious sociology of Pierre Bourdieu to build a political phenomenology of warfare reporting – the facility family members and unstated ‘rules of the sport’ underpinning the illustration of clash and soreness via the media. It considers the new phenomena of pooling and embedding reporters in addition to the influence of latest applied sciences, and asks what adjustments within the journalistic region can let us know approximately authority, authenticity and morality within the cultural industries extra extensively.

    Interdisciplinary in its strategy, The Politics of conflict Reporting might be of curiosity to students and scholars within the fields of media and cultural stories, sociology and political theory.
    Show description

  • Download e-book for iPad: Eine kritische Betrachtung der Auswirkungen von Social Media by Soheyl Khonsari

    By Soheyl Khonsari

    Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, observe: 2,3, Mediadesign Hochschule für layout und Informatik GmbH München, Sprache: Deutsch, summary: Das web hat sich im Laufe der letzten Dekade rasant entwickelt. Neue Anwendungen, Möglichkeiten und Plattformen entstehen und bieten Privatpersonen und Unternehmen grenzenlose Opportunitäten sich zu verbinden, neue Märkte zu schaffen oder ihren Markt weiter zu durchdringen. Im Vergleich zu den klassischen Medien, bei welchen die Zielgruppe nur durch kostenintensives advertising and marketing erreicht werden konnte, scheinen sich die neu entstandenen Plattformen als kostengünstige substitute anzubieten. Die kontinuierliche Kommunikation auf dieser neuen Ebene ist das Resultat von Social Media Plattformen. Sie sind der Inbegriff für die Kommunikation im world-wide-web. Jedoch sind die Chancen und Risiken aus gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Sicht kritisch zu betrachten. Ob das Medium seinen Zenit bereits erreicht hat und den Zielen der Menschen und Unternehmen schon gewachsen ist, scheint fraglich. Die damit verbundenen Grenzen, aus unternehmerischer und privater Sicht, sind nicht eindeutig definiert.[...]
    Show description

  • Mit Kunst kommunizieren: Theorien, Strategien, Fallbeispiele - download pdf or read online

    By Stefan Lüddemann

    Das Buch spürt der Interaktion von Kunst und Kommunikation nach, die mehr meint als herkömmliche Vermittlung, die auch den Rahmen wirkungssicherer Inszenierung hinter sich lässt. Abseits voreiliger Instrumentalisierung werden Möglichkeiten beschrieben, mit Kunst in Kontexten vielfältiger Lebensbereiche zu kommunizieren. Dies schließt beabsichtigte Wirkung ein, richtet sich aber besonders auf komplexe Designs von Bedeutungen, die an Brennpunkten kultureller Wertsetzungen die Debatte über gesellschaftliche Selbstbilder herausfordern. Die Verknüpfung von Kunst und Kommunikation bezeichnet demnach ein Thema der Grenzüberschreitung, die kontrovers strukturierte Szenarien in den Blick nimmt.
    Show description

  • Philippe Wampfler's Generation »Social Media«: Wie digitale Kommunikation Leben, PDF

    By Philippe Wampfler

    Über die Auswirkungen digitaler Kommunikation wird viel spekuliert: Dem Versprechen, dass Neue Medien uns dabei helfen, Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, unser Leben einfacher und gehaltvoller zu gestalten und unsere Arbeit zielstrebig und effizient zu erledigen, misstrauen viele Menschen zu Recht. Ähnliche Skepsis verdienen die Befürchtungen, der digitale Medienwandel würde uns zu atemlosen, oberflächlichen Maschinenmenschen machen.
    Wir können die Veränderung, die wir momentan erleben, nur verstehen, wenn wir sie präzise beschreiben und beim Untersuchen ihrer Auswirkungen nicht von Ängsten, Vorurteilen und Extrembeispielen ausgehen, sondern uns von wissenschaftlichen Erkenntnissen leiten lassen.
    Wampfler zeigt, wie sich Menschen durch ihre Techniknutzung verändern, wie sich die Bedeutung ihrer Beziehungen durch eine digitale Ebene wandelt und wie Lernen mit Neuen Medien möglich ist. Dabei wird darauf verzichtet, das Virtuelle als eine der Realität gegenüberstehende Sphäre abzugrenzen, weil digitale Kommunikation in ihrer Virtualität gleichzeitig Teil der Realität ist und sich das Leben im our on-line world und das Leben im direkt wahrnehmbaren Raum gegenseitig beeinflussen.
    Ein kritischer Blick auf die iteration der »Digital Natives« zeigt auf, dass in ihrer Beschreibung nicht getrennt wird zwischen dem Verhalten, das Jugendliche unabhängig von digitaler Technologie auszeichnet, und spezifisch medienbedingten Veränderungen. Ausgehend von einer sachlichen Beschreibung der Mediennutzung von Jugendlichen wird anschaulich, in welchem Rahmen die Kinder von heute sich entwickeln und morgen ein gehaltvolles, würdiges Leben führen können. So entsteht eine nüchterne Medienpädagogik jenseits von Polemik und übertriebenen Befürchtungen, auf deren Grundlage wirkungsvolle Prävention der gefährlichen Aspekte der Nutzung Neuer Medien denkbar wird. Konkretisiert werden diese Überlegungen mit ganz praktischen Tipps, wie Erwachsene Jugendliche in ihrer Mediennutzung begleiten können und sollen, um sicherzustellen, dass sie mit der Fülle von fabric und ihrem Ablenkungspotential selbständig umgehen können.
    Abschließend entwickelt eine Verbindung von Erzählungen aus technology Fiction mit einer examine technischer Möglichkeiten eine Vorstellung davon, wie Menschen Maschinen in Zukunft selbstbestimmt nutzen können, um ihr Leben frei zu gestalten.
    Eine sachliche, wissenschaftlich fundierte Beschreibung der Veränderungen, die digitale Medien für die Jugendlichen von heute und von morgen bedeuten, ermöglicht zielführende (medien-)pädagogische Arbeit.
    Show description